Weibliche Jugend B

von links nach rechts: Natalie Müller 2, Lisa Benesch 7, Lisa Schulze 5, Jasmin Plötz 13, Marie Frank 4, Josephine Lüdecke 16, Lea Kinkeldey 1, Joline Trappiel 12, Laura Frank 14, Sarah Siegmund 9, Lena Steinhauer 2, Michelle Ebert 17, Cassandra Stettin 10,
es fehlt: Linda Krüger 11
Trainer: Andy Bormann, Betreuerin: Josephine Bormann, Betreuer: Ralf Plötz
Unsere WJB spielt auch in diesem Jahr wiederum in der gemischte Staffel der Bezirksligen Nord und West. Als Jahrgangs jüngere Mannschaft konnte dieses Team im letzten Jahr den Titel als beste Nordligamannschaft und den 2. Platz in der gemeinsamen Nord/West- Staffel erringen. Insoweit rechnet sich die Mannschaft natürlich auch in dieser Saison gute Chancen aus wieder um die Medaillenplätze mitzuspielen. Wobei eine Verbesserung des Ergebnisses der letzten Saison natürlich ein Traum wäre. Die Mannschaft hat zumindest das Potenzial wieder ganz oben mitzuspielen und wird mit großer Unterstützung der Anhängerschar viele Erfolge einheimsen.
Trainerteam: Andy und Josi Bormann, Ralf Plötz
 
 

zur Tabelle

Ein Wahnsinnsspiel – leider ohne Qualität SV Oebisfelde gegen SV 13:14(7:10) »

23.02.2016
von Opa Didi. Waren bisher alle Spiele im Jugendbereich freundschaftlich getragen, mit diesem oder jenem Sieger, so zeigte sich im Rückspiel doch gleich von Anfang an eine gewisse Härte Der SVI kam nicht richtig zum Zuge. Schon in der 9. Minute verletzte sich Sara am Bein und fiel aus. So musste Marie mit 3 Treffern ran. Gab es in der 1. Halbzeit schon Kritik an den Entscheidungen der Schiedsrichter, so steigerte sich das in der 2. Halbzeit bis… ... weiter lesen »

Nordliga Frauen SV Irxleben gegen BSV 93 2 24:15 (10:7) »

18.02.2016
von Opa Didi. Mit vollem Orchester ordentlicher Sieg   Dieser Bericht basiert auf der Information aus zweiter Hand. In der ersten Halbzeit lief das Spiel mal wieder zäh an. In der 10 . Minute stand es 2:3! Lauras Pass in der 17. Minute war sehenswert und brachte durch Sarah das 6:4. Zur Halbzeit war das Resultat mit 10:7 noch nicht überzeugend. Anfang der 2. Halbzeit gelang Laura ein fast lupenreiner Kempa. Der Assist ist mir leider nicht bekannt.… ... weiter lesen »

Klare Angelegenheit für unsere Frauen bei der HSG Osterburg mit 36:23 (16:10) »

08.02.2016
von Opa Didi. Für eine Frauenliga muss der Handballverband keine Winter-Schulferien vorsehen. Durch frühe Buchung des Wintersportes fehlten heute Lisa Benesch, Jasmin Plötz und die Frank-Zwillinge. In Osterburg spielte fast durchweg Yvonne für Laura und Jana bzw. Josi Lüdecke, die jetzt wieder aktiviert ist, für Marie. Ein wenig Bedenken kamen dem Betrachter schon nach 9 Minuten. Der Gastgeber legte los wie die Feuerwehr. Es stand 7:3, nach 11 Minuten hieß es dann schon 7:7 durch Jana, Sarah und… ... weiter lesen »

3.Pokalspiel NordCup Frauen –endet mit 25:29 (13:15) gegen den Barleber HC »

25.01.2016
von Opa Didi. Die höherklassigen Gäste ( Nordwestliga ) überzeugten schon optisch mit einer physisch ausgeglichenen Formation und einer Nr. 87, die am Kreis Josi Bormann um 2 Haupteslängen überragte. Dazu eine sehr gute Torfrau, die auf dem kurzen Eck nicht zu überlisten war. Dazu waren die Außen der Gäste in Abwehr und Angriff sehr erfolgreich. Trotz mehrmaliger Strafminuten gegenüber unserem Team, konnte Barleben das kompensieren. Bei allen diesen Vorzeichen kämpfte unsere junge Truppe, Altersdurchschnitt meist 18,9 Jahre.… ... weiter lesen »

Nordliga Frauen – schwer erkämpfter Auswärtssieg 24:22 (11:8) in Gommern »

20.01.2016
von Opa Didi. Schön anzusehen war das Spiel nicht. Wenn Fallsucht und Schauspielerei ein Spiel einseitig prägen, nur ein Schiedsrichter auf dem Platz ist, gegen den SVI 7 Strafwürfe gegen 2 zu unseren Gunsten gibt, dann sieht das danach aus, dass unsere junge Truppe einen Rauen Stil pflegt. Dazu möchte ich bemerken: Der Spielleiter hat zwar 3 x Stürmerfoul zugunsten unseres Teams gegeben, was sonst sehr selten ist, dafür aber die vorgeschobene Schulter mit Druck in den Wurfkreis… ... weiter lesen »

Nordliga Frauen Sachsen-Anhalt FSV 1895 MD 2 gegen SV Irxleben 23:24 (10:10) »

12.01.2016
von Opa Didi. Im sogenannten Spitzenspiel, erster SVI gegen den zweiten der FSV (mit einem Spiel in Rückstand) gab es für unsere Truppe 2 gute Punkte, aber nur ein Tor zur Verbesserung des Torverhältnisses. Das alles schwer erkämpft, mit etwas Glück zum Erfolg geführt. Ein Remis wäre auch in Ordnung gewesen (siehe Halbzeitresultat).  Die erste Halbzeit war geprägt von doch zu vielen Zuspielfehlern, phasenweise ein zu statischer Angriff bis zum Zeitpunkt zum Zeitspiel durch die Schiedsrichter. Die Führung… ... weiter lesen »

SVI Frauen gegen HSV Haldensleben 42:16 (18:5) »

13.12.2015
von Opa Didi. Erster der Tabelle gegen den letzten der Nordliga. Das Spiel begann in geordneten Bahnen. Kontinuierlicher Zuwachs bis zur 30. Minute zum 18:5. Dabei fehlten unserer Mittelfeldachse mit Lisa Benesch (verletzt) und Natalie Müller (erkrankt)  2 Spielerinnen der ersten Formation. Sie wurden gut ersetzt durch Jana Kortz und Lisa Buthut, bzw. Cassandra Stettin. In der 2. Halbzeit saß fast die erste Formation auf der Bank. Trotzdem entwickelte sich das Spiel weiter zugunsten des SVI. Hervorragend die… ... weiter lesen »

TuS 1860 MD 3 gegen SVI 21:27 ( 9:9 ) »

07.12.2015
von Opa Didi. Auswärts an bekannter Spielstätte konnte unser Team nach mühevoller 1. Halbzeit den Sieg sicherstellen. Neu in unserer Mannschaft ist Lisa Buthut. Willkommen! Wiedermal ein sehr zäher Start gegen eine aggressive 6/0-Deckung von TuS. Allein 6 Strafwürfe von Natalie und Jana erzwangen ein 9:9 zur Halbzeit. Da waren wir noch gut bedient. Stark dabei war Jana. Ab der 40.Minute konnte erstmals ein 4-Tore Vorsprung durch Jasmin, Sarah und Marie erreicht werden bei guten Paraden von Lea… ... weiter lesen »

Frauen Nordliga SVI gegen HV Solpke/Mieste 42:16 (17:8) überzeugend! »

01.12.2015
von Opa Didi. Zuvorderst: Glückwunsch an 2 Teams! Zuerst den jungen Schiedsrichtern, junge Frau und junger Mann. So eine gute Spielleitung habe ich schon lange nicht gesehen. Danke!   Dem 2. Team gilt der Glückwunsch unserer Mannschaft, die in ihrer Gesamtheit nach zögerlichem Beginn (wie bekannt), noch ohne Lea, gesamtheitlich gut aufspielte und ab der 40. Minute problemlos davonzog. Die Damen des HV Solpke/Mieste, bisher mit 4 knappen Siegen und 2 knappen Niederlagen bekannt, hatten schon bis zur… ... weiter lesen »

Nordliga Frauen: Knappe Auswärtsniederlage mit 19:21 (8:12) beim SV Eiche 05 Biederitz »

23.11.2015
von Opa Didi. Ohne die erfahrenen Josephine Bormann (erkrankt) und Vivian Neuhoff, musste Lea wieder in die Abwehr-und Angriffsmitte. Das war aber in der 1. Halbzeit nicht das Problem. Das Team spielte verunsichert, machte schlichtweg zu viele Fehler von fast allen Aktiven. Heraus kam eben ein ungewohntes 8:12 zur Halbzeit. Nach der Pause holten unsere Spielerinnen von 9:15 in der 35. Minute bis zum 17:17 gut auf. Das steigerte sich zum 19:19 in der 55. Minute. Lea verletzte… ... weiter lesen »

Schwer erkämpfter Heimsieg gegen den bisherigen Spitzenreiter der Nordliga Frauen TuS Magdeburg Neustadt 2 mit 24:19 (7:9) »

10.11.2015
von Opa Didi. Gute Leistung unserer Damen des SVI. Zwei unterschiedliche Halbzeiten. In der 1. HZ war die Magdeburger Torfrau souverän, besonders in der Fußabwehr. Die Torfolge lief vom 0:2 über 3:3 und 9:9 zum 9:11. Das war in Ordnung. Bis zum 15:15 in der 42.Minute stand das Spiel auf der Kippe Beim 19:16 in der 48. Minute durch Laura (Konter) konnte man schon hoffen. Hier hielt Lea im Tor hervorragend. Lea, Bestnote ! Die Mannschaftsleistung war ebenso… ... weiter lesen »

Nordliga Frauen: Starker Auswärtssieg mit 24:16 (9:7) bei Fortschritt Burg »

04.11.2015
von Opa Didi. Kurz gesagt: Wir haben einen Neuzugang für das Team – Jana Kurz! Sie ist eine agile, wendige Spielerin mit Erfahrung beim HSC 2000 ( MD ) und Haldensleben. Willkommen Jana ! Das Willkommen gilt auch für den zahlreichen Fanclub, älterer und ruhiger Art, den Jana mitbrachte. Zum Spiel: Die erste Halbzeit war geprägt von wenig Toren und einer sehr aggressiven Abwehr-“Arbeit” des Burger Teams. Das führte zu recht vielen Strafwürfen des SVI. Aber, soll ich… ... weiter lesen »

Nordliga Frauen SVI – Oebisfelde II 22:23 (10:11) »

12.10.2015
von Opa Didi. So schwer ist mir ein Spielbericht schon lange nicht gefallen. Musste erst mal eine Nacht darüber (schlecht) schlafen. Der Betrachter erlebte kein hochklassiges, aber spannendes Spiel, jeder Tatort-Krimi ist dagegen wie eingeschlafene Füße. Hier der Spielablauf, nüchtern im Minutentakt: 8. Min. 3:2 ; 22. Min. 6:9; 30 Min. 10:11; 31. Min. 10:13; 38. Min. 17:15; 47. Min. 20:18; 56. Min. 21:21: 60. Min. 22:23 ! Peng !! Allerdings wurden die erzielten Erfolge nicht durch zwei… ... weiter lesen »

2. Pokalrunde gegen Eintracht Gommern 41:20 (18:11) »

05.10.2015
von Opa Didi. In der 2. Pokalrunde (SVI hatte Freilos) gelang letztendlich unseren Frauen ein überzeugendes Ergebnis. Einschränkend muss bemerkt werden, dass der Gegner mit nur 5 Feldspielerinnen anreiste, also permanent in Unterzahl spielte. Ohne die leicht erkrankte Lisa schickte der Trainer eine Anfangsformation ohne die Zwillinge auf die Platte. Marie musste sogar die 1. HZ die Bank drücken. Zeitweilig gab es Phasen, die den Eindruck vermittelten, die mentale Einstellung war auf “Kamerad Leichtfuss” eingestellt, speziell in der… ... weiter lesen »

Nordliga Frauen 3. Sieg - BSV 93 III gegen SV Irxleben 18:22 (6:11) »

29.09.2015
von Opa Didi. 3.Sieg in Folge – aber - Nach fast schon traditionellem zähen Beginn, bis zur 11. Minute stand es 3:2 für den SVI, dann in der 18. Minute 7:3 zur Halbzeit 11:6. Hier war Marie mit 5 Treffern tonangebend. Gefallen hat mit das aktivere Spiel am Kreis durch Vivian Neuhoff und Josephine Bormann. In der 2. Halbzeit legte Sarah Siegmund richtig los, wurde letztendlich zur Matchwinnerin mit 6 Treffern in der 2. Halbzeit. Man mag fragen,… ... weiter lesen »

Nordliga Frauen – alle Achtung – 2. Sieg mit 28:22 (14:9) gegen Osterburg »

21.09.2015
von Opa Didi. Da unsere jungen Damen Neuling in dieser Liga sind, so ist die Kenntnis der gegnerischen Teams gleich Null. Es bleibt daher von Spiel zu Spiel eine gewisse Spannung bestehen. Die Frühphase des Spiels bestimmte Lisa, die bis zur 12. Minute 3 Tore erzielen konnte. Bis zum 10:8 ( 22. Minute ) ging es knapp zu. Zum 14:8 in der Halbzeit war man scheinbar auf gutem Kurs. Dann stand es in der 33. Minute plötzlich 16:16.… ... weiter lesen »

Nordliga Frauen – alle Achtung – 2. Sieg mit 28:22 (14:9) gegen Osterburg »

21.09.2015
von Opa Didi. Da unsere jungen Damen Neuling in dieser Liga sind, so ist die Kenntnis der gegnerischen Teams gleich Null. Es bleibt daher von Spiel zu Spiel eine gewisse Spannung bestehen. Die Frühphase des Spiels bestimmte Lisa, die bis zur 12. Minute 3 Tore erzielen konnte. Bis zum 10:8 ( 22. Minute ) ging es knapp zu. Zum 14:8 in der Halbzeit war man scheinbar auf gutem Kurs. Dann stand es in der 33. Minute plötzlich 16:16.… ... weiter lesen »

Nordliga Frauen des SVI gegen Eintracht Gommern 22:14 (10:8) »

14.09.2015
von Opa Didi. Mit Spannung wurde das erste Punktspiel unserer Frauen erwartet. Mit 6 Spielerinnen, noch B-Jugend, 3 Spielerinnen, jetzt A-Jugend und 3 gestandenen Frauen trat unsere Mannschaft an. Bis zum 1:2 in der 4. Minute waren sie im Rückstand, ansonsten immer vorn, bis zum 10:8 in der Halbzeit. Auffällig die Nr. 23 von der Eintracht (5 Tore bis zur Pause). In der 2. Halbzeit hielt Gommern bis zum 13:12 noch mit. Dann zog unser Team  innerhalb 15… ... weiter lesen »

SVI – eine neue Frauenmannschaft – ein Wunder ? »

11.09.2015
Eine kritische Betrachtung vor dem neuen Spieljahr 2015/16 von Opa Didi. “Wunder gibt es immer wieder” sang Katja Ebstein in den 70-iger Jahren. Doch manchmal verursachen Wunder auch Bauchgrimmen. Da geht unsere weibliche Jugend B (15 + 16 jährige) im Herbst 2014 in das Spieljahr mit 5 Spielerinnen Jahrgang 1998 und 9 Spielerinnen Jg. 1999, wird souverän mit 24:0 Punkten und einem tollen Torverhältnis Meister der Liga Nordwest 2014/2015. Aus 12 Teams des Vorjahres wurden 7 Mannschaften mit 2 noch sehr unerfahrenen Neulingen, Thale und Oschersleben.… ... weiter lesen »

Spielbericht der WJB des SVI vom 24.5.15 Turnier vom „ Insider-Cup“ bei Post Magdeburg »

27.05.2015
von Opa Didi. Zuvor: Die Berichterstattung erfolgt aus 2. Hand. Opa Didi war im Schwabenland, hier unterstützt von Josi B. und Antje F. Respektables Abschneiden unserer weiblichen Jugend B beim „Insider-Cup“ am Samstag den 16.5. bei Post Magdeburg im Lorenzweg. Der Cup, besetzt mit 16 Teams, Frauenmannschaften, wohl bemerkt, ging für unsere Truppe mit einem ehrenvollen 7. Platz erfreulich aus. 6 Spiele a 12 Minuten, 3 Siege, 3 Niederlagen, 32:27 Tore, beachtlich! In so einem besetzten Turnier muss… ... weiter lesen »

Gegen Oebisfelde mit 36:21 ( 14:6 ) klare Angelegenheit »

22.04.2015
von Opa Didi. Unser „ Angstgegner“ im letzten Punktspiel, Oebisfelde, reiste zwar mit 14 Spielerinnen an,( hätten wir doch auch so eine Auswahl ), aber ohne Elli, zwar anwesend, aber mit Gehhilfen. Diesmal kein Fehlstart, hellwach aus der Kabine kommend, zeigten unsere Mädels sofort, dass sie auch das letzte Saisonspiel gewinnen wollten. Nach 7 Minuten stand es 6:1, nach 14 Minuten allerdings nur noch 7:5. Zur Halbzeit dann 14:6. Ein abwechslungsreiches Spiel mit starken Phasen beider Mannschaften. Nach… ... weiter lesen »

WJB bringt mit überzeugendem Spiel gegen HT 1861 Halberstadt mit 32:18 (14:8) die Ligameisterschaft sicher in den Hafen. 11.04.2015 »

13.04.2015
von Opa Didi. In sehr dünner Besetzung, ohne Lea, Lisa, Linda und der auf ärztliches Anraten nicht mehr aktiven Lena Steinhauer (alles Gute auf Deinem weiteren Lebensweg) trat man gegen den bisherigen starken Gegner mit einer sehr guten Torfrau an. Nach wie so oft zögerlichem Start, erste Führung nach 9 Minuten durch Cassandra, ging es bis zur Halbzeit kontinuierlich weiter bis zur 14:8 Führung nach 25 Minuten. Lisa Benesch mußte im Abwehrzentrum Lea ersetzen und tat das in… ... weiter lesen »

Spielbericht der WJB der SVI vom 21.3.15. gegen Lok Schönebeck 37:11 ( 17:6 ) »

23.03.2015
von Opa Didi. Im 6. Spiel innerhalb 3 Spieljahren entwickelte sich die Partie wie meistens. Bis zur 10.Minute stand es 4:3, in der 19. Minute 11:4, zur Halbzeit 12:6. Ohne die spielbestimmende Nr. 8 der Schönebecker, bei uns fehlten Lisa Benesch, Lisa Schulze, Linda Krüger und Lena Steinhauer, verflachte die Abwehr der Gäste zusehends, trotz guter Leistungen der Torfrau.  Unsere Tormädels hatten einen guten Tag. Das Schiedsrichterduo hatte keine Probleme mit der eigentlich fairen Partie. In der 2.… ... weiter lesen »

Spielbericht der WJB der SVI vom 14.3.15. gegen Salzland Staßfurt 26:14 (12:6) »

17.03.2015
von Opa Didi. Nach wie schon häufig zähem Beginn (5:4 in der 13. Minute) konnte sich die Sieben ohne Lisa Benesch, Lisa Schulze und der Langzeitverletzten Lena Steinhauer zur Halbzeit hin auf 12:6 absetzen. Das setzte sich in der 2. HZ kontinuierlich fort, wobei spielerischen Höhepunkte im Angriff gegen die konsequente 6/0-Deckung der Staßfurter leider Mangelware war. So kam ein klarer Arbeitssieg durch hohen Einsatz zustande. Die Abwehr um Lea als Bollwerk hatte gegen die aggressiven Angreifer zu… ... weiter lesen »

Spielbericht der WJB der SVI vom 24.01.2015 gegen Thale/Westerhausen 34:10 ( 13:3 ) »

26.01.2015
von Opa Didi. Da denkt man, Tabellenführer gegen Tabellenletzten, was soll da schon passieren? Passiert ist nichts.   Wie aber ein 13:3 in der 1. Halbzeit zustande kam, war fast blamabel. Zuspielfehler grober Art, unkonzentrierte Torwürfe selbst von der sogenannten Stammbesetzung häuften sich. Beste in der 1. Halbzeit war die Torfrau vom Gegner. Der Berichterstatter war bei der Kabinenpredigt in der Pause nicht zugegen, doch selbst unsere sonst so freundliche, liebe Josi soll „getobt“ haben. In der 2.… ... weiter lesen »

Spielbericht der WJB des SVI vom 17.01.2015 in Oschersleben »

19.01.2015
Von Opa Didi. Eine spannende Auseinandersetzung nach dem 36:3 im Hinspiel erwartete wohl niemand. Trotzdem gab es auch ohne Sarah Siegmund bis zur 15. Minute (6:0) einen zähen Beginn im Angriff. Von der 18. bis zur 35. Minute wurde der Vorsprung kontinuierlich ausgebaut zum 22:2, jedoch steigerte sich die Torhüterin des OSC, sodass einige Chancen der SVI ungenutzt blieben. In der 2. Halbzeit kam Josi Lüdecke ins Tor, machte ihre Sache gut. Lea, unsere Nummer 1 bei den… ... weiter lesen »

Schwere Auswärtshürde am 10.01.2015 in Oebisfelde genommen. Endstand 21:17 (HZ 11:6) von Opa Didi »

12.01.2015
Schwere Auswärtshürde am 10.01.2015 in Oebisfelde genommen.  Endstand 21:17 (HZ 11:6) von Opa Didi    Bereits seit 5 Jahren treffen wir nun auf den „Angstgegner“ SV Oebisfelde. Mit einer Bilanz von 2 Siegen, 2 Niederlagen und 2 Unentschieden bestreiten die Mädels der weiblichen Jugend B das Spiel gegen den SV Oebisfelde.   Leider mussten die Mannschaft auf Lena Steinhauer (langzeitverletzt) und Michelle Ebert (pausiert) verzichten. Das warf taktische Fragen auf diesen Positionen auf, die vom… ... weiter lesen »

WjB der SVI mit souveräner Leistung gegen die Lok in Schönebeck mit 22:6 ( 12:4 ) »

05.12.2014
von Opa Didi. In bisherigen 4 Spielen sah es gegen die Lok aus Schönebeck recht gut aus. Unser Team ohne Natalie und Lea ( schulisch verhindert ) und Lena und Lisa Schultze, verletzt, begann erst zögerlich. Dann lief es gut . Im Gegensatz zur 2. Halbzeit in Aschersleben gegen Salzland führte nicht „Konfuzius“ Regie, sondern besonnenes Spiel durch alle Spielerinnen. Bemerkenswert vorerst die gute Abwehrarbeit, besonders gegen die großgewachsene Nr. 8 des Gegners und die Nr. 2 als Spiellenker.… ... weiter lesen »

wJB der SVI gegen Salzland Staßfurt in Aschersleben »

14.11.2014
von Opa Didi. Zum Spiel in Aschersleben ( Ausweichhalle ? ): Gute Halle am Ascaneum. Die verjüngte Truppe von Salzland ist nicht wiederzuerkennen vom März des Jahres. Nach 10 Minuten steht es 10:2 für Irxleben nach schnellem Start von Laura ( 3 ), Marie ( 2 ) ,Cassy ( 2 ), Natalie und Sarah.Staßfurt holt etwas auf bis zur Halbzeit zum 8:16.Bei einem schnellen Konter von Salzland verfolgt Marie als Einzige die Spielerin und rempelt diese trotz derenTorerfolg.… ... weiter lesen »

SVI mit klarem Sieg im sogenannten Spitzenspiel mit 18:8 ( 10:4 ) in Halberstadt am Sonntag 12:45 Uhr - aber ? ! »

13.10.2014
von Opa Didi. Nach der 13:19 Niederlage im letzten Spiel der Vorsaison im Mai war man leicht verunsichert nach Halberstadt gefahren. HT Halberstadt mußte verjüngen, hatte aber bereits 2 Siege erzielt. Die gute Torhüterin war aber noch im Team und zeigte gleich ihre Stärken. Lisa Benesch mit 2 guten Rückraumwürfen und Marie mit 3 schnellen Toeren innerhalb 3 Minuten sorgten füe eine beruhigende 5:2-Führung, die durch 2 verwandelte Strafwürfe von Sarah gefestigt wurde zur 10:4 Halbzeitführung. Die Abwehr… ... weiter lesen »

Klarer Erfolg unserer WJB gegen Oschersleben mit 36:3 »

05.10.2014
von Opa Didi. Nach 14 Tagen Pause endlich unser 2.Saisonspiel !!! Zum Spiel: Mit einer konzentrierten Startleistung, wieder mit Lisa Benesch und Cassandra startete unsere WJB in das Spiel. Nach 14 Minuten stand es 11:2. Herausragend dabei Cassandra, die in der 1. Hz 10 Tore erzielte! Dabei wirft sie nicht sogenannte Knaller, sondern scheint bei ihren Würfen die Torhüterin meist auf dem falschen Fuß zu erwischen. Erstaunlich. Für die meist kritischen Beobachter war es auch sehr erfreulich, dass… ... weiter lesen »

Auf ein Neues wJB des SVI von Opa Didi »

24.09.2014
Im 2. Spieljahr unserer wJB treten in der Bezirksliga Nordwest einschneidende Veränderungen in der Zusammensetzung der Staffel zutage. Nicht mehr dabei sind Aufsteiger Calbe, der BSV 93 MD, der Haldensleber SV, TuS MD, Chemie Genthin und wegen Auflösung das Hohendodeleber Team. Gute alte Bekannte sind Oebisfelde, Halberstadt, Staßfurt und Schönebeck. Neu sind die Teams aus Oschersleben und Thale. Die SG Harz ( Elbingerode) hat abgesagt. Warum die SVI die kurzen Wege verliert, wie BSV 93,… ... weiter lesen »